Abgewiesene Asylsuchende sollen Lehre fertig machen dürfen

Im Kanton Bern soll es künftig möglich sein, trotz abgewiesenem Asylgesuch eine Lehre zu beenden. So will es ein Vorschlag, der nächste Woche im Kantonsparlament diskutiert wird.

Wenn ihr Asylgesuch abgelehnt wird, müssen junge Asylsuchende ihre Vorlehren oder Lehren aufgeben.
Bildlegende: Wenn ihr Asylgesuch abgelehnt wird, müssen junge Asylsuchende ihre Vorlehren oder Lehren aufgeben. Keystone

Weiter in der Sendung: 

  • Betteln im ganzen Kanton verboten? Die Walliser Kantonsregierung hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf ausgearbeitet – obwohl sie selbst dagegen ist.
  • Geld zur Förderung von Mehrsprachigkeit: Die Freiburger Kantonsregierung verteilt 250'000 Franken an verschiedene Projekte. 

Moderation: Christina Scheidegger, Redaktion: Brigitte Mader