AIDS-Ansteckung durch Heiler: Berner Justiz ermittelt jahrelang

Die Berner Justiz ermittelt seit 5 Jahren gegen einen Heiler, der im Verdacht steht, 19 Akupunktur-Kunden vorsätzlich mit AIDS angesteckt zu haben. Die Untersuchungen seien sehr aufwändig und dürften noch bis ins Jahr 2011 andauern, gibt der Untersuchungsrichter bekannt.

Weiter in der Sendung:

  • Autofriedhof Kaufdorf BE: Neue Fristen für die endgültige Räumung der Wracks.
  • Kein Tabak an Jugendliche im Kanton Freiburg - der Kanton selbst macht Test-Käufe, um dies zu überprüfen.
  • Helfen ist ihr Lebens-Inhalt. Deshalb ist die 92jährige Bernerin nun für den Samariter-Preis nominiert.

Beiträge

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Stefan Kohler