Als letzter Kanton folgt nun auch das Wallis

Im Kanton Wallis gibt es noch keine professionelle Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde. Das soll sich jetzt ändern. Dies hat zum Beispiel zur Folge, dass es im Wallis künftig noch höchstens neun statt wie heute 23 verschiedene Kesb-Standorte gibt.

Die Kesb im Wallis wird nun auch professionalisiert.
Bildlegende: Die Kesb im Wallis wird nun auch professionalisiert. Silvia Graber/ SRF

Weiter in der Sendung:

  • Nach einem Unfall zwischen einem Auto und einem Linienbus, gab es in Zollikofen zwei Verletzte und Verkehrsbehinderungen.
  • Im Schloss Oberhofen am Thunersee werden Kisten gepackt. 70 Jahre lang war dort die gleiche Ausstellung, nun kommt etwas Neues.

Moderation: Reto Wiedmer