Angeschwärzter Berner Bauer darf wissen, wer ihn anzeigte

Wer der Kantonsverwaltung angebliche Missstände meldet, muss damit rechnen, dass seine Identität aufgedeckt wird – so das Berner Verwaltungsgericht.

Verwaltungsgericht: Grundsätzlich muss zu seinen Anschuldigungen stehen, wer belastende Informationen über andere Personen mitteilt
Bildlegende: Verwaltungsgericht: Grundsätzlich muss zu seinen Anschuldigungen stehen, wer belastende Informationen über andere Personen mitteilt Colourbox (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Bern macht sich stark für Mobility Pricing.
  • Die CVP Kanton Bern hat eine neue Präsidentin.
  • Die Universität Bern erhält einen Forschungs-Zustupf.
  • Der FC Sion steht im Cup-Viertelfinale.

Moderation: Matthias Haymoz