Armee zieht umstrittene Pläne am Simplon zurück

Der umstrittene Ausbau des Militärschiessplatzes auf dem Simplon verzögert sich. Nach zahlreichen Einsprachen hat die Armee das Baugesuch für das 30 Millionen Franken teure Projekt zurückgezogen. Vom Tisch ist der Ausbau jedoch nicht.

Ausbau des Militärschiessplatzes auf Simplon verzögert sich
Bildlegende: Ausbau des Militärschiessplatzes auf Simplon verzögert sich Zvg/Bernhard Erpen

Weiter in der Sendung:

  • Er hat die Thorberg-Direktion in unruhigen Zeiten übernommen, bereuen tut er dies jedoch nicht, im Gegenteil. Hans-Rudolf Schwarz plant Innovationen für das Gefängnis.

Moderation: Marielle Gygax