Auch Freiburg will Harmos

Im Kanton Freiburg war die Einführung der gesamtschweizerischen Harmonisierung der Volksschule umstritten. Seit gestern sind die Widerstände aus dem Weg geräumt: Die Stimmbürger haben sich für Harmos entschieden.

weiter in der Sendung:

  • Stadt Bern will mehr Polizeipräsenz
  • Köniz kann umstrittenes Hochhaus bauen

Beiträge

  • Harmos-Gegner fanden im Kanton Freiburg kein Gehör

    In der Westschweiz gab es kaum Opposition gegen die gesamtschweizerische Harmonisierung der Volksschule. Einzig in Freiburg wurde das Referendum ergriffen. Die Stimmbürger gaben den Gegnern gestern allerdings einen Korb.

    Sie stimmten mit 61 Prozent für die Einführung von Harmos: Ein Zeichen des Vertrauens für Erziehungsdirektorin Isabelle Chassot.

    Herbert Ming

  • Stadt Bern setzt mehr Polizisten ein

    Die Stimmbürger der Stadt Bern wünschen sich mehr Polizisten auf den Strassen. Allerdings nicht so viel, wie die Initianten der Sicherheitsinitiative es sich gewünscht hatten.

    Dennoch können die Bürgerlichen die Annahme des vom Gemeinderat ausgerarbeiteten Gegenvorschlags als Teilerfolg werten.

    Brigitte Mader

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Michael Sahli