Ausbildungsverpflichtung im Gesundheitswesen gibt zu Reden

Der Kanton Bern will, dass die bernische Gesundheitsbranche ihren jährlichen Personalbedarf selbst ausbildet - etwa einen Drittel mehr diplomierte Berufsleute braucht es und die Ausbildung wird für Spitäler, Pflegeheime und Spitex zur Pflicht.

Gut so, sagen der Präsident des Dachverbandes der öffentlichen Spitäler und der Direktor des Berner Bildungszentrums Pflege - aber genau so wichtig sei es, die Attraktivität der Pflegeberufe einer breiteren Oeffentlichkeit wieder bewusster zu machen.

Weiter in der Sendung:

  • Was man von der Wähleranalyse von Bolligen lernen kann
  • Wenn Schauspieler aus dem Nähkästchen plaudern

Moderation: Jörg André, Redaktion: Michael Sahli