Auslagerung der Psychiatrie kostet den Kanton Bern Millionen

Damit die bernische Psychiatrie auf eigenen Beinen steht, muss der Kanton Bern die drei Betriebe voraussichtlich mit 140 bis 150 Millionen Franken Eigenkapital ausstatten. Das haben erste Berechnungen der bernischen Gesundheits- und Fürsorgedirektion ergeben.

Die Psychiatrischen Dienste in Münsingen.
Bildlegende: Die Psychiatrischen Dienste in Münsingen. SRF

Weiter in der Sendung:

Der Kanton Wallis stellt das Val de Réchy unter Schutz.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Jörg André