Bald Bus statt Bahn am linken Ufers des Thunersees.

Im Regionalverkehr zwischen Spiez und Interlaken soll die Bahn durch einen Bus ersetzt werden. Das hat der bernische Grosse Rat bekräftigt. Im Fernverkehr sollen die Züge künftig im Halbstundentakt verkehren.

Am linken Thunerseeufer wird auf Bus-Verkehr umgestellt.
Bildlegende: Der Fernverkehr soll im Halbstundentakt nach Interlaken. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Berner Kantonsregierung mahnt zur sachlichen Information in der Abstimmungsfrage ob Moutier zum Kanton Jura wechseln soll.
  • Der Kanton Freiburg bezahlt jedes Jahr Millionen, weil sich Patienten und Patientinnen ausserkantonal in Spitälern behandeln lassen.
  • Die Stadt Bern erzielt 2016 einen Überschuss von 43 Millionen Franken.
  • Thun will sein Strandbad für 17 Millionen Franken sanieren.

Redaktion: Matthias Haymoz