Bauern machen mit beim Pflanzenschutzprojekt

Ein Viertel aller Berner Bauern machen mit beim Berner Pflanzenschutzprojekt. Damit wird auf zwei Drittel der Ackerbaufläche weniger Pestizid eingesetzt. Man will damit den Einsatz von Agrarchemie reduzieren und die Gewässer schützen. Da kommen auch Nützlinge zum Einsatz, die Schädlinge bekämpfen.

Traktor versprüht chemisches Pflanzenschutzmittel.
Bildlegende: Soll verhindert werden: Traktor versprüht chemisches Pflanzenschutzmittel. Keystone