Behörden entgegen Kritik im Bieler Fall

Die Kantonspolizei Bern hat am Donnerstag in Biel damit begonnen, das Haus des flüchtigen Rentners zu räumen. Vom 67-Jährigen fehlt nach wie vor jede Spur, wie die Polizei vor den Medien mitteilte. Polizeidirektor Käser stellte sich derweilen schützend vor die Medien.

weiter in der Sendung

  • Spitex Bern geht in die Offensive
  • Eishalleneuphorie im Wallis

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Michael Sahli