Bern möchte vom Bund mehr Geld für die Zweisprachigkeit

Der Kanton bedauert in einer Mitteilung, dass die Beiträge stets kleiner werden. Der Vize-Staatsschreiber erklärt in der Sendung, warum dies vorderhand so bleibt.

Zweisprachiges Bern – und wer soll das finanzieren?
Bildlegende: Zweisprachiges Bern – und wer soll das finanzieren? Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Berner Jäger, der wegen 270 Franken vor das Verwaltungsgericht zog.

Moderation: Reto Wiedmer, Redaktion: Matthias Haymoz