Berner Kulturzentrum Progr öffnet sich für das Publikum

Seit Anfang Jahr wird das Atelierhaus Progr in der Stadt Bern von den Künstlern selbst verwaltet. Diese wollen den Betrieb besser zugänglich machen für die Öffentlichkeit.

Im Erdgeschoss entsteht ab Sommer eine Ausstellungszone, in dem sich verschiedene Galerien und visarte Bern mit einer Kunstbibliothek einmieten. Geplant ist auch ein Kinder-Projekt, welches Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren spielerisch Kunst und Kultur näher bringen soll.

Weitere Themen:

  • Vorberatende Grossratskommission nimmt Stellung zum Berner Unigesetz
  • Die verrückte Geschichte des ersten Schweizer Lottomillionärs Werner Bruni aus Spiez

Beiträge

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Stefan Kohler