Biel Madretsch: Ein Stadtteil kämpft gegen sein Image

Die Meinungen zum Madretschquartier in Biel gehen auseinander. Viele Menschen wohnen gerne dort, finden das multikulturelle Leben spannend und schön. Andere meiden das Quartier, es sei heruntergekommen, es habe viele Ausländer und Sozialhilfebezüger. Wir machten uns vor Ort ein Bild.

Das Bieler Madretschquartier
Bildlegende: Das Bieler Madretschquartier Matthias Haymoz/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Polizei im Wallis warnt künftig via Twitter vor Verkehrskontrollen, dies als Unfallprävention.
  • Die Hohsaas-Bergbahnen kommen nicht aus den Schlagzeilen. Jetzt tritt der ganze Verwaltungsrat zurück.
  • Hohe Feiertage sind bald nicht mehr so hoch. Das Kantonsparlament erlaubt künftig Grossanlässe an Auffahrt, Ostern oder Pfingsten.

Moderation: Brigitte Mader, Redaktion: Thomas Pressmann