BLS interessiert sich für Fernverkehrslinien

Die BLS kann sich vorstellen, künftig ausser im Güter- und Regionalverkehr auch im Fernverkehr tätig zu sein und so der SBB Konkurrenz zu machen. Das hat das zweitgrösste Bahnunternehmen der Schweiz erstmals bestätigt.

Zug der BLS in Fahrt.
Bildlegende: BLS-Züge auch für längere Strecken? Das Unternehmen überlegt es sich. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Schulzahnmedizinischer Dienst der Stadt Bern ist wieder ISO-zertifiziert. Ein Jahr lang war er das nicht.
  • Bauerngut beim Jugendheim Prêles soll in mehreren Verträgen verpachtet werden, hat der Kanton Bern entschieden.