Briger Sportzentrum Geschinä sucht neue Geldgeber

Der Briger Gemeinderat brütet über die Zukunft des Sportzentrums Geschinä, nachdem das Volk einen Zusatzkredit von 5 Millionen verweigert hat. Und jetzt kommt die Stadtregierung zum Schluss: Am Projekt wird wenig geändert, aber es wird regionalisiert.

Und damit sollen Bund und Kanton die fehlenden Millionen beisteuern. Das Projekt hatte sich von 16 auf rund 20 Millionen verteuert.

Weiter in der Sendung:
Für die Freiburger Wirtschaftsförderung war 2010 das beste Jahr in ihrer Geschichte.
Kanton Bern hat neues Behindertenkonzept bereit
BLS schliesst die Schalter im Bahnhof Goppenstein und verkauft die Billets in der Post des Lötschentaler Dorfes Wiler.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin