Bundesrat unterstützt neues BLS-Depot Chlyforst Nord

Die Landesregierung hat Chlyforst Nord im Westen von Bern als Depot-Standort in den Sachplan Verkehr aufgenommen. Für die BLS ist das ein wichtiger Schritt hin zu einer neuen Werkstatt. Kritiker sind hingegen enttäuscht.

Die BLS kann die neue Werkstätte nicht sofort bauen. Bis 2022 läuft ein sogenanntes Plangenehmigungsverfahren beim Bund.
Bildlegende: Die BLS kann die neue Werkstätte nicht sofort bauen. Bis 2022 läuft ein sogenanntes Plangenehmigungsverfahren beim Bund. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Albinen vergibt Geld an Leute, die im Dorf bauen – das hat vor einem Jahr Schlagzeilen gemacht. Jetzt zeigt sich: Im Bergdorf wird tatsächlich wieder gebaut, die Wohnbauförderung funktioniert.
  • Der Kanton Bern erhält im Postautoskandal zehn Millionen zurück. Es sind Subventionen, die der Kanton zuviel bezahlt hat.

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Peter Brandenberger