Bundesverwaltungsgericht weist Beschwerden ab

Das Bundesverwaltungsgericht will keine Änderungen am Verfahren, wie die Zukunft des AKW Mühlebergs bestimmt werden soll. Sie lehnt alle Beschwerden und Anträge auf Beschleunigung oder Sistierung verschiedner Verfahrensteile ab.

Weiter:

Die Walliser Gemeinde Riederalp steht wieder auf eigenen Beinen.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Christian Strübin