Corona verhindert «bombastische Saison» in SAC-Hütten

Seit Mitte März sind alle Hütten des Schweizer Alpenclubs zu. Der April wäre für viele SAC-Hütten normalerweise der umsatzstärkste Monat des Jahres. Und besonders die Hütten im Hochgebirge sind dringend auf dieses Geld angewiesen. Drei Hüttenwarte erzählen. 

Die Britannia-Hütte ist eine der meistbesuchten SAC-Hütten der Alpen und ist Ausgangspunkt der Haute-Route.
Bildlegende: Die Britannia-Hütte ist eine der meistbesuchten SAC-Hütten der Alpen und ist Ausgangspunkt der Haute-Route. zvg/Dario Andenmatten

Weiter in der Sendung: 

  • So funktioniert ein «Märit» trotz Corona: In der Stadt Freiburg gibt es seit Montag wieder eine Art Markt, der sich über die ganze Stadt verteilt.
  • Grosse Nachfrage nach Berner Schutzmasken: Die Oberaargauer Firma Lanz-Anliker produziert seit der Corona-Krise Atemschutzmasken – mit Erfolg. 
  • Frauenlauf verschoben: Statt wie vorgesehen im Juni, wird der Schweizerische Frauenlauf nun am 23. August stattfinden.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Peter Brandenberger