Coronalage spitzt sich zu – was bedeutet das für die Region?

Die Schulen werden in der ganzen Schweiz geschlossen. Nun sind die Kantone gefordert.

Geschlossene Schule
Bildlegende: Bis am 4. April bleiben die Schulen mindestens geschlossen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Drastische Massnahmen im Kanton Freiburg: Wegen des Coronavirus stellt der Kanton Freiburg den Schulbetrieb bis Ende April ein – länger als vom Bund angeordnet.
  • Auch die Wirtschaft ist in der Region betroffen. Die Kantone sind froh, erhalten sie Unterstützung vom Bund. Doch die Lage ist schwierig.
  • Ende November wählt die Stadt Bern. Nun ist die Ausgangslage bekannt. Eine Analyse.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Peter Brandenberger