Crans-Montana darf Zweitwohnungsbau stark einschränken

Das Bundesgericht weist eine Beschwerde gegen das entsprechende Reglement der Gemeinde ab. Crans-Montana darf verlangen, dass 70 Prozent der Neubauten als Hauptwohnsitz genutzt werden müssen. Die Walliser Kantonsregierung begrüsst diesen Entscheid.

Weiter:

  • Gemeindeversammlung von Twann macht eine friedliche Lösung eines Bauschlamassels möglich.

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer