Crans-Montana versucht, dem Klimawandel zu trotzen

Der Rückgang des Plaine-Morte-Gletschers im Grenzgebiet der Berner und Walliser Alpen macht Skilifte unbrauchbar. Dennoch investiert Crans-Montana in neue Anlagen. Warum?

Gletscher, Seile am Boden, ein Pfosten mit einem roten Ende
Bildlegende: Vom ehemaligen Skilift hinunter zum Gletscher sind auf diesem Bild nur noch die Seile sichtbar Andreas Lüthi/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Freiburger Staatsrätin Marie Garnier muss womöglich vor dem Staatsanwalt aussagen.
  • Sion 2026 ist jetzt Sache des Bundes.
  • Das Militär will seine Umweltsünden im Entlebuch wieder gut machen.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Matthias Haymoz