Das Schloss Oberhofen räumt die Kulturgüter aus

Das Schloss Oberhofen am Thunersee wird derzeit leergeräumt. Es ist ein Museum, eingerichtet in den 1950er-Jahren. Die Stiftung Schloss Oberhofen will nun aber etwas Neues wagen. Sie plant, die Zeit ab 1850 wieder aufleben zu lassen.

Ein nicht alltäglicher Umzug: Das Schloss Oberhofen wird leergeräumt.
Bildlegende: Ein nicht alltäglicher Umzug: Das Schloss Oberhofen wird leergeräumt. zvg/Stiftung Schloss Oberhofen

Weiter in der Sendung:

  • Was wird aus dem BEA-Gelände? Die Messebetreiberin Bernexpo hat mit der Generalunternehmerin HRS eine Absichtserklärung unterzeichnet. Sie beiden haben grosse Pläne.
  • Weshalb so oft zu spät? Das Teilstück Spiez-Thun am Thunersee ist eine der meistbefahrenen Bahnlinien der Schweiz. Trotzdem gibt es punkto Pünktlichkeit Luft nach oben.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Elisa Häni