Delegation aus Chile will vom Goms profitieren

Die Gruppe aus Chile will lernen, wie die Walliser kleine Wasserkraft-Projekte umsetzen. In ihrer Heimat ist es schwierig, neue Kraftwerke zu bauen, viele sind durch Einsprachen blockiert. Die Chilenen wollen wissen, weshalb das Wallis immer wieder neue Kraftwerke erstellen kann.

Im Interesse der Chilenen: Energieproduktion im Goms wie hier auf dem Griespass.
Bildlegende: Im Interesse der Chilenen: Energieproduktion im Goms wie hier auf dem Griespass. Keystone

Weiter in der Sendung:

Nasskalter Sommer sorgt für geringere Ozonbelastung

Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Priska Dellberg