Der Bär ist da – ist er gefährlich?

In Eriz (BE) wurde ein Bär gesichtet – das erste Mal seit 190 Jahren. Was bedeutet das nun für die Anwohnerinnen und Anwohner, wie gefährlich ist der Bär? Und wie ist die Stimmung im Dorf? Der Bericht aus Eriz und ein Gespräch mit einem Experten.

Hang im Eriz
Bildlegende: An diesem Hang im Eriz wurde der Bär am 26. Mai 2017 gesichtet. Urs Gilgen/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Pflegepersonal im Kanton Freiburg: Wird nicht bald in die Ausbildung investiert, gibt es in einigen Jahren zu wenig Pflegerinnen und Pfleger.
  • Zusammenarbeit Valaiscom und Datennetzgesellsschaft Oberwallis: Die beiden Verwaltungsräte werden zusammengelegt.
  • Schloss Burgdorf: Der Umbau kostet 2,3 Millionen Franken mehr als geplant.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Elisa Häni