Der Chef geht – die Arbeit geht weiter

Vor fünf Jahren wurde das Haus der Religionen in Bern eröffnet. Jetzt hat der Geschäftsführer David Leutwyler dort seinen letzten Arbeitstag. Er wechselt auf Anfang Jahr zum Kanton Bern und wird dort Beauftragter für kirchliche und religiöse Angelegenheiten. 

«Im Haus der Religionen muss man miteinander auskommen wie in einer WG.»
Bildlegende: «Im Haus der Religionen muss man miteinander auskommen wie in einer WG.» key

Weiter in der Sendung: 

  • Sturm richtet auch im Kanton Bern Schäden an.
  • Neuer Bahnhof Châtel-St-Denis bringt bessere Verbindungen. 

Moderation: Michael Sahli