Der Filmer, der aus dem Nichts kam

Jeshua Dreyfus war bis vor kurzem ein Unbekannter. Bis sein Spielfilmdebüt «Halb so wild» an den Solothurner Filmtagen für Aufsehen sorgte. Erstaunlich. Insbesondere, weil sich der 28jährige sein Handwerk selbst beigebracht hat.

Jeshua Dreyfus im Radiostudio Bern.
Bildlegende: Jeshua Dreyfus im Radiostudio Bern. SRF

Weiter in der Sendung:

Der Kanton Wallis gewinnt einen Nationalratssitz, der Kanton Bern verliert einen. Das wird die Grabenkämpfe zwischen den Parteien verstärken, glaubt Politologe Michael Hermann.

Im Walliser Kantonsparlament wird im November eine Software eingeführt, welche die Sitzungen elektronisch protokolliert.