Der «Heiler» von Bern wehrt sich gegen die Vorwürfe

Der angeklagte «Heiler» hat vor dem Gericht in Bern sämtliche Vorwürfe gegen seine Person zurückgewiesen. Beim Schuldigen für die 16 HI-Infizierungen «kann es sich unmöglich um mich handeln», betonte der 54Jährige. Der Angeklagte ist in psychiatrischer Behandlung.

Der Eingang des Berner Amtshauses.
Bildlegende: Der Eingang des Berner Amtshauses. Keystone

Weiter in der Sendung:

Die Kantonspolizei Freiburg verteilt immer mehr Bussen, weil Autofahrer am Steuer telefonieren.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Michael Sahli