Der Kanton Freiburg will sein Holz effizienter nutzen

Im Kanton Freiburg wird Holz nur wenig als Energiequelle genutzt: Nur gerade acht Prozent des gesamten Heizbedarfs sind auf Energieholz zurückzuführen. Eine Studie zeigt allerdings, dass das Potential viel grösser wäre. Holz könnte ganze 25 Prozent des Heizbedarfs abdecken.

Im Kanton Freiburg gibt es grosse ungenutzte Holzreserven.
Bildlegende: Im Kanton Freiburg gibt es grosse ungenutzte Holzreserven. Patrick Mülhauser/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Wallis sind die Lohnunterschiede zwischen Mann und Frau grösser als im Schweizer Durchschnitt.

Moderation: Michael Sahli