Der langsamste Schweizer beim Aareschwimmen ist ein Deutscher

Die Regionaljournale haben zum Abschluss ihrer Sommerserie den langsamsten Schweizer im Aareschwimmen gesucht. Am längsten gegen den Strom schwimmen und somit den Titel gewonnen haben die Freiburgerin Daniela Stadler und der Deutsche Cornelius Waidelich.

Die Sieger: Daniela Stadler und Cornelius Waidelich.
Bildlegende: Die Sieger: Daniela Stadler und Cornelius Waidelich. SRF

Weiter in der Sendung:


Das ändert sich ab Montag an den bernischen Schulen.

Partizan Belgrad ist der Europa League-Gegner des FC Thun in den Playoffs.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin