Der Sleeper in Bern: Wo sich Altpunker um Obdachlose kümmern

Fünf Franken pro Nacht inklusive Frühstück. Das gibts im Sleeper in Bern. Die Notschlafstelle war vor über 30 Jahren aus der Punkszene heraus entstanden. Und vor noch nicht langer Zeit, wollte die Stadt Bern den Sleeper am liebsten weg haben. Heute ist das Angebot gefragt - mehr denn je.

Mario Stegmann in der Küche des Sleepers: Er gehört zum Gründer-Team.
Bildlegende: Mario Stegmann in der Küche des Sleepers: Er gehört zum Gründer-Team. SRF

Weiter in der Sendung:

Der Walliser Staatsrat verlangt von Tamoil mehr Zeit, um die Raffinerie in Collombey zu retten.

Das Sommer-Thermalbad Brigerbad wurde für rund 30 Millionen Franken zu einem Bade- und Wellnesszentrum ausgebaut.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Christian Liechti