Der Umgang der Bieler mit der Zweisprachigkeit

Während sechs Jahren untersuchten zwei Wissenschaftler der Universitäten Bern und Neuenburg den Umgang den Bieler Umgang mit der Zweisprachigkeit. Am Dienstag wurde die zweisprachige Publikation vorgestellt.

Eine Erkenntnis daraus: In den Familien wird oft nur eine der beiden Sprachen gesprochen, es gibt hingegen viele zweisprachige Freundeskreise.

Weitere Themen:

  • Erwachsene Bernerinnen und Berner können ihren Berufsabschluss auch ohne Lehre nachholen
  • Sommerakademie am Zentrum Paul Klee

Moderation: Jörg André, Redaktion: Priska Dellberg