Die Arbeit für den Zibelemärit: «Rüsten, rüsten, rüsten»

Trockenes Wetter, nicht allzu kalt: Die Bedingungen für den diesjährigen «Zibelemärit» in Bern sind ideal. Damit die rund 50 Tonnen Zwiebeln und Knoblauch auf den Marktständen landen, braucht es harte Arbeit. Eine Bäuerin erklärt.

Marktstand mit Zwiebeln
Bildlegende: Rund 50 Tonnen Zwiebeln und Knoblauch werden am traditionellen «Zibelemärit» verkauft. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • 2017 war insgesamt ein gutes Steuerjahr für den Kanton Freiburg. Zwischen den Bezirken gibt es jedoch grosse Unterschiede.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Martina Koch