Die eidgenössischen Wahlen in Bern, Freiburg und im Wallis

Grün gewinnt – im Nationalrat: Grüne und GLP legen im Kanton Bern zu. SVP, SP und BDP verlieren. Im Kanton Freiburg schlägt ein Grüner das SVP-Schwergewicht. Und im Wallis verdrängt ein Grüner ein Vertreter der CVP.

Die Sitze im Bundeshaus wurden neu besetzt.
Bildlegende: Die Sitze im Bundeshaus wurden neu besetzt. key

Im Ständerat braucht es zweite Wahlgänge: Im Kanton Bern holt das rot-grüne Duo am meisten Stimmen. Im Kanton Freiburg liegen die beiden Bisherigen vorne. Und im Kanton Wallis führt das CVP-Duo.

Moderation: Michael Sahli