Ein verrücktes Berner Radio für Menschen mit Krisenerfahrungen

In Bern sind Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung seit 2012 auf Sendung bei «Radio Loco-Motivo». Bei Radio Rabe gestalten sie, unterstützt von Psychiatriefachleuten und Radioprofis, einmal im Monat ihre eigene Live-Sendung.

«Radio Loco» – verrücktes Radio: In Südamerika gibt es zahlreiche Radiostationen mit diesem Namen.
Bildlegende: «Radio Loco» – verrücktes Radio: In Südamerika gibt es zahlreiche Radiostationen mit diesem Namen. Jörg André/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Besetzung in Zollikofen ist beendet – die Polizei hat das ehemalige Altersheim geräumt. Unter welchen Umständen macht es Sinn, leerstehende Gebäude für eine Zwischennutzung freizugeben? Das Gespräch mit einem Experten.
  • Der SCB verliert Arcobello: Der Spieler Mark Arcobello verlässt den Berner Hockey-Club per Ende Saison. Er wechselt zu Lugano.

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Peter Brandenberger