Eine schwarze Null im Wallis und in Freiburg

In den Kantonsrechnungen im Wallis und in Freiburg resultierte aus dem Jahr 2018 je ein kleiner Gewinn. Die Walliser Regierung schreibt von 8.7 Millionen Franken Gewinn, in Freiburg war das Plus mit 1.7 Millionen Franken leicht tiefer.

Die Rechnung des Kantons Freiburg schliesst mit einem kleinen Gewinn.
Bildlegende: Die Rechnung des Kantons Freiburg schliesst mit einem kleinen Gewinn. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Wie soll der Berner Helvetiaplatz künftig aussehen? Erstmals tagt in Bern eine Projektjury öffentlich. Alle können dabei sein, wenn sich Fachleute mit der Umgestaltung des Platzes befassen.
  • Das Chemie- und Pharmaunternehmen Lonza hat bis in die 1970er-Jahre zwischen Brig und Visp Abfälle deponiert. Nun wurden dort, in der ehemaligen Deponie Gamsenried, giftige Stoffe gefunden.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Christian Liechti