Eisenbahnerviertel: von der Gartenstadt-Idylle zum Hochhaus

Die Eisenbahner-Baugenossenschaft Bern feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Angefangen hat alles mit einer Gartenstadt am Stadtrand von Bern: dem Eisenbahnerquartier im Weissenstein. Dort gibt es zum Jubiläum jetzt ein Theater.

Reiheneinfamilienhäuser: Das Eisenbahnerquartier heute.
Bildlegende: Reiheneinfamilienhäuser: Das Eisenbahnerquartier heute. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Vom Lehrling zum Chef: Der Walliser Michel Imseng führt seit Januar das Unternehmen Scintilla, eine Tochterfirma des Werkzeugherstellers Bosch.
  • Nun gilt es, cool zu bleiben: In Hasle bei Burgdorf darf wegen Trinkwasserknappheit ab sofort kein Rasen mehr gewässert und kein Pool gefüllt werden.
  • Der Röstigraben-Kanton: Bern möchte zwischen der West- und der Deutschschweiz vermitteln – will aber zuerst selbst zweisprachiger werden.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Peter Brandenberger