Eiskunstlauf-EM in Bern: Eismärchen mit Wolldecken

Die Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Bern hat 26'000 Zuschauer ins Eisstadion in Bern gelockt.

Das sind rund 1000 mehr als das OK erwartet hat.  In Erinnerung bleiben werden von der EM die Goldmedaille von Sarah Meier und die Militär-Wolldecken, die die Kälte im Stadion erträglich machen sollten.

Weitere Themen:

Ruf in die Woche: Wie das Bierhübeli vom Rocktempel zum Polit-Theater wird

Moderation: Brigitte Mader