Frau erobert das Matterhorn

Das Freilichtspiel «Matterhorn: No Ladies, please!» erzählt die Geschichte der adeligen Britin Lucy Walker, die 1871 als erste Frau das Matterhorn besteigt. Wie aktuell ist diese Geschichte auch heute noch? Wir fragen nach – bei der Regisseurin und einer der wenigen Bergführerinnen.

 Im Stück sieht man welchen schlechten gesellschaftlichen Stand, die Frauen vor 150 Jahren hatten.
Bildlegende: Im Stück sieht man welchen schlechten gesellschaftlichen Stand, die Frauen vor 150 Jahren hatten. Silvia Graber/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Beide bilingue und doch verschieden: Die Städte Freiburg und Biel sind beide zweisprachig, doch der Umgang damit ist unterschiedlich, schreibt Rainer Schneuwly in seinem neuen Buch.
  • Überbauung am Bielersee: Doch nicht ganz so hoch wie gedacht. Die geplante Grossüberbauung «AggloLac» in der Uferzone von Biel und Nidau soll statt 70 nur 48 Meter hoch werden.