Freiburger FDP will zwei Sitze im Staatsrat

Die FDP-Liberalen im Kanton Freiburg wollen im anstehenden Superwahljahr mit kommunalen, kantonalen und eidgenössischen Wahlen erfolgreich sein. Hauptziel sind 2 Sitze in der 7 köpfigen Regierung / jetzt hat man einen. Der eine Nationalratssitz soll verteidigt werden.

Etwas zulegen möchte die FDP im Grossen Rat. Im Kampf um die Oberämter und in den Gemeinden will man ebenfalls möglichst gut abschneiden. - Bei den Wahhlkapfthemen setzt man auf die Mobilität, die Sicherheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Weiter

Vogelwarte Sempach feiert 10 Jahre Aussenstation in Salgesch

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André