Freiburger Groupe E setzt auf Elektroautos

Der Freiburger Energiekonzern hat schweizweit bereits 200 Ladestationen für Elektroautos installiert. Zuletzt in der Autobahnraststätte Rose de la Broye bei Estavayerle-Lac. Noch rentiert das Geschäft nicht. Doch Groupe E glaubt an das Potential. 

Dies ist die neuste Tankstelle, die von Groupe E eingerichtet wurde.
Bildlegende: Dies ist die neuste Tankstelle, die von Groupe E eingerichtet wurde. SRF

Weiter in der Sendung:

Der Biochemiekonzern Lonza übernimmt im Wallis die Vorfinanzierung von stark mit Quecksilber belasteten Privatgrundstücken. In der betroffenen Gemeinde Raron ist man froh darüber.

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg