Geld her in 18 Monaten

Den kuwaitischen Investoren fehlt das Geld für das Alpenbad in Adelboden. Sie sind seit April zahlungsunfähig und ziehen sich aus dem Projekt zurück.

Die Schweizer Tochtergesellschaft dieser Pearl of Kuwait Company übernimmt nun alle Rechte an diesem Projekt, muss aber neue Investoren für das 140 Millionen Franken teure Bauvorhaben suchen. Dafür gibt sie sich 18 Monate Zeit, wie Geschäftsführer Rolf Wieland sagt. Der Bauplan, mit Eröffnung des Alpenbades 2014, soll eingehalten werden.

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer