Gemeinderat von Simplon-Dorf wieder verurteilt

Jetzt hat auch das Walliser Kantonsgericht den Gemeinderat von Simplon-Dorf verurteilt. Er habe zu Unrecht vor rund 5 Jahren ein altes und schützenswertes Haus am Dorfplatz abreissen lassen.

Das Kantonsgericht hebt zwar die erstinstanzliche Verurteilung wegen Verletzung des Heimatschutzgesetzes auf, verurteilt die Gemeinderäte aber wegen Verletzung des Baugesetzes.

Weiter in der Sendung:

  • Wenn Politiker sowohl in ihren Gemeinden als auch im Kantonsparlament amten, braucht es viel Organisation.

Beiträge

  • Gemeinderat von Simplon-Dorf wieder verurteilt

    Jetzt hat auch das Walliser Kantonsgericht den Gemeinderat von Simplon-Dorf verurteilt: Er habe zu Unrecht vor rund 5 Jahren ein altes und schützenswertes Haus am Dorfplatz abreissen lassen.

    Das Kantonsgericht hebt zwar die erstinstanzliche Verurteilung wegen Verletzung des Heimatschutzgesetzes auf, verurteilt die Gemeinderäte aber wegen Verletzung des Baugesetzes zu Bussen zwischen 1'500 und 4'000 Franken. Der damalige Gemeindepräsident Werner Zenklusen erwidert, der Gemeinderat habe nichts falsch gemacht.

    Reinhard Eyer

  • Viele doppelt engagierte Politiker im Kanton Bern

    Im neugewählten Berner Kantonsparlament sitzen nicht nur viele Bauern, sondern auch viele Gemeindevertreter: Gut 30 Grossrätinnen und Grossräte amten gleichzeitig in den Exekutiven ihrer Gemeinde, wie zum Beispiel Thomas Rufener, Stadtpräsident von Langenthal.

    Vom Doppelmandat verspricht er sich ein grösseres Netzwerk. Allerdings muss er sich gut organisieren: Wenn Rufener in Bern ist, regiert derweil die Vizepräsidentin in Langenthal.

    Jörg André

  • Spitäler im Kanton Bern teurer als in Zürich

    Die öffentlichen Spitäler im Kanton Bern arbeiten relativ teuer: Für die gleichen Leistungen brauchen die Berner Spitäler zwischen 5 und 15 Prozent mehr Geld als vergleichbare Spitäler im Kanton Zürich. Das hat das bernische Spitalamt ausgerechnet, wie die 'Berner Zeitung' schreibt.

    Vor allem die kleinen Spitäler auf dem Land hätten überdurchschnittlich hohe Kosten.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni