Grosses Loch in der Berner Stadttheaterkasse

Mehr als eine Million Franken fehlt in der Kasse des Stadttheaters Bern. Zurückzuführen ist dies auf den Publikums-Einbruch bei der Oper. Und das Publikum sei nicht ins Theater gekommen wegen der schlechten Kritiken, hiess an der Generalversammlung der Theatergenossenschaft.

Jetzt ist ein Spar-Programm angesagt.

Weitere Themen:

Budget Köniz: Parlament verordnet Sparen beim Personal

Gross-Freiburg: Die kleinen Agglomerations-Gemeinden suchen den Zusammenschluss im Kleinen

Moderation: Brigitte Mader