Gurtenfestival: Mehr Platz und Secondhand-Tickets waren beliebt

Die drei Bühnen des Berner Festivals lagen neu weiter auseinander – das Publikum habe die Bewegungsfreiheit geschätzt, sagt das OK. Ebenso das neue Angebot, sein Bändeli legal weiterverkaufen zu können. Auch funktioniert hat dieses Mal das Bargeldlos-System.

Publikum und Platz auf dem Gurten
Bildlegende: Am Gurtenfestival gab es dieses Jahr mehr Bewegungsfreiheit als sonst. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Bundesamt für Zivilluftfahrt prüft, ob Geschäftsflüge von den Flughäfen Zürich und Genf auf Regionalflughäfen wie Bern oder Sion umgelagert werden könnten.
  • Philosophie ist schon für Kinder nützlich, sagt unser Sonntagsgast Flavio Carrera.
  • Ruf in die Woche: Walliser Geschichten werden öfters zu Freilichttheatern – wohin das noch führen könnte.

Moderation: Elisa Häni