Hans Kelterborn: «Der Staub ist nicht da, wo man ihn vermutet»

Als Präsident der Museums-Stiftung tritt Hans Kelterborn ab. Als «Knochenbüetzer» im Depot bleibt er noch eine Weile.

Hans Kelterborn im Depot des Schlossmuseums.
Bildlegende: Hans Kelterborn im Depot des Schlossmuseums. Christian Strübin/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Mieterinnen und Mieter im Kanton Bern sollen nicht wissen, was ihr Vorgänger bezahlte. So will es die Berner Regierung.
  • Die Menschenrechtsaktivistin Anni Lanz muss 800 Franken Busse zahlen. Laut dem Bezirksgericht Brig hat sie die illegale Einreise eines Flüchtlings gefördert.
  • Die Wunschreportage zum Jubiläum «40 Jahre Regionaljournal»: Der Fasnachts-Brauch «Güüggen» aus Villmergen im Kanton Aargau.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Liechti