Hauptstadtregion Schweiz kann loslegen

Die Nachbarskantone von Bern - Freiburg, Wallis, Neuenburg und Solothurn - wollen beim Projekt 'Hauptstadtregion Schweiz' mitmachen. Bern will sich damit als Politzentrum stärken und gleichwertig behandelt werden wie die Wirtschaftszentren Zürich, Basel und Genf.

Weiter in der Sendung:

  • Thuner Stadtregierung will die Innenstadt ruhiger, sauberer und sicherer machen, unter anderem mit mehr Polizei und mit Videoüberwachung.

Beiträge

  • Hauptstadtregion Schweiz stösst auf grosses Echo

    Die Nachbarkantone von Bern - Freiburg, Wallis, Neuenburg und Solothurn - wollen beim Projekt 'Hauptstadtregion Schweiz' mitmachen. Bern will sich damit als Politzentrum stärken und gleichwertig behandelt werden wie die Wirtschaftszentren Zürich, Basel und Genf.

    Im Sommer sollen erste Projekte gestartet werden.

    Jörg André

  • Thun handelt gegen Nachtlärm, Dreck und Vandalismus

    Drei Jahre lang haben es die Thuner Behörden mit gutem Zureden versucht, die Auswüchse des Nachtlebens in der kleinen Altstadt im Zaum zu halten. Aber der Druck aus der Wohnbevölkerung und aus dem Stadtparlament wurde immer grösser und jetzt zieht der Gemeinderat ab 1.

    April härtere Saiten auf: Auffällig mehr Polizei, mehr Bussen, mehr Ordnung - und ein paar hunderttausend Franken mehr Kosten. Die Wirte sollen sich daran beteiligen.

    Christian Strübin

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni