Im Jura steckt vielleicht die Lösung für ein Problem der Welt

Im internationalen Felslabor Mont Terri bei St. Ursanne im Jura erforschen Wissenschafter den Opalinuston, weil er wahrscheinlich ideal ist für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle. Ein Problem, das seit Jahrzehnten einer Lösung harrt. Überraschende Hilfe kam vom Naturhistorischen Museums Bern.

Kaverne mit Forschungsgeräten.
Bildlegende: srf

Weiter in der Sendung:

- Kulturdebatte am runden Tisch in Biel: Eine erste Bilanz.

- Arbeitende Asylbewerber im Wallis: Sinnvolle Beschäftigung oder billige Arbeitskräfte.

Moderation: Joël Hafner, Redaktion: Joël Hafner