Immer wieder illegale Pyro

Bei der Meisterfeier von YB wurden pyrotechnische Gegenstände gezündet. Bei einer Begegnung zwischen dem FC Sion und GC musste das Spiel abgebrochen werden. Fussball hat seit Jahren dasselbe Problem. Im Kanton Wallis wird nun erneut nach Lösungen gesucht. Doch: Bringt das überhaupt was?

Beim Spiel zwischen GC und dem FC Sion wurden viele Pyros gezündet.
Bildlegende: Beim Spiel zwischen GC und dem FC Sion wurden viele Pyros gezündet. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Wallis ehrt ein Festival: Das Musikdorf Ernen wird mit dem Preis für Kultur und Wirtschaft ausgezeichnet.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Reto Wiedmer