Jeder vierte Freiburger hat keine Berufsausbildung

Ein Drittel seines Staatsbudgets gibt Freiburg für Bildung aus. Trotzdem gibt es viele Leute ohne Berufsbildung. Vor allem ätere Menschen und Migrantinnen und Migranten stehen oft ohne Ausbildung da.

Die Berufsschulen in Freiburg haben wenig deutschsprechende Schüler.
Bildlegende: Die Berufsschulen in Freiburg haben wenig deutschsprechende Schüler. Patrick Mülhauser/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Mehr Geld für das Alpine Museum Bern. Nach dem Nationalrat befürwortet nun auch der Ständerat eine Erhöhung des Bundesbeitrags.
  • In gut einem Jahr wird das Kernkraftwerk Mühleberg stillgelegt. Für die Abschaltung braucht es Fachleute, hat die BKW solche?

Moderation: Reto Wiedmer